BUNDESWEITE FFF DEMO IN MAINZ (17.01.20) TEIL 2.

Am 17.01.2020 versammelten wir uns mit vielen anderen Menschen zur Bundesländerübergreifenden FridaysForFuture Demo in Mainz.
Mit ca. 10000 Menschen war die Demo einer der größten Demos seit langem in Mainz.
Wir verteilten an dem Tag 5000 Flyer an die meist sehr jungen Demoteilnehmer*innen und führten Gespräche über die Zusammenhänge von Kapitalismus und Klimawandel. Wir machten deutlich das es keinen Grünen Kapitalismus gibt und ein konsequenter Klimaschutz nur durch eine kämpferische Bewegung, die sich nicht auf die aktuelle Regierung und Parteien verlässt, erreicht werden kann. Zudem druckten wir passend zum Tag mehrere Tausend Aufkleber und verteilten diese vorab und während der Demo in der Stadt. In den Straßen, durch die, die Demo lief, fielen den restlichen Demoteilnehmer*innen immer wieder gesprühte Taggs auf wie bspw. „Klimakampf heißt Klassenkampf“ „Kapitalismus bringt Armut Krieg und Krise“ oder „Kapitalismus tötet“.
Zusammengefasst ein sehr erfolgreicher Tag!
Wir bedanken uns bei allen jungen Menschen die an dem Tag auf der Straße waren und rufen weiterhin auf sich gegen die zerstörerische Politik zu organisieren.


Klimakampf heißt Klassenkampf!

Rotes Mainz (2021)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.