solidarität bleibt international!

Am letzten Sonntag trafen wir uns zusammen mit der jxk Mainz ,der yxk Mainz und weitere Internationalistische Antifaschist*innen aus Mainz, auf der Johannes Gutenberg Universität, um uns mit den Protesten der Studierenden der boğazçi Universität zu solidarisieren! (Bild: 1-3) Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdoğan hat mit Melih Bulu einen Parteigänger seiner AKP zum Rektor ernannt und damit in die Hochschulautonomie eingegriffen. Erstmals seit 1980 wurde damit ein Staatskommissar als Hochschulrektor per Dekret zum Leiter der Boğaziçi-Universität ernannt. Seit zwei Wochen protestieren Studierende etlicher Hochschulen im Land gegen den Schlag gegen die universitäre Autonomie und fordern die Abberufung des AKP-nahen Rektors.

Zusätlich machten wir noch ein Soli-Foto (Bild: 4-5) mit einem eigens angefertigten Spruchband auf dem der Spruch, BIZ HEPIMIZ ESP´YIZ! ( Wir sind alle ESP!) stand. In der Türkei gab es am 15.01.21 groß angelegte Razzien gegen die ESP – die Sozialistische Partei der Unterdrückten – bei der mindestens 48 Personen festgenommen wurden, darunter die ESP-Vorsitzende Özlem Gümüştaş. Die ESP ist Teil der HDP und wird wegen ihrer klaren revolutionären Haltung und ihrer Solidarität mit dem kurdischen Befreiungskampf immer wieder Ziel von heftiger Repression. In einer Stellungnahme zu den Verhaftungen äußerte die ESP: „Das Palastregime fürchtet einen Aufstand der ausgebeuteten und unterdrückten Massen. Es fürchtet sich davor, zur Rechenschaft gezogen zu werden. Deshalb greift es die organisierten Kräfte des Volkes an, um dieses Aufbegehren so gut wie möglich zu ersticken. Revolutionäre Menschen wissen, wie der Faschismus bekämpft wird. Sie wissen es aus der Geschichte und aus der eigenen Praxis. Daher ist die Stelle, an der der Faschismus zuschlägt, unser Ausgangspunkt. Es liegt in unser aller Verantwortung, die revolutionären Reihen wieder zu füllen und den Kampf zu vergrößern“

In diesem Sinne gilt den Verhafteten und allen politischen Gefangenen in der Türkei sowie allen kämpfenden Revolutionär*innen unsere volle Solidarität! Denn Solidarität ist, und bleibt International! Und das ohne Ausnahme!

Rotes Mainz (2021)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.